Kreativhof Schwerin

Sommer, Sonne, Strand - falsch!            Sommer, Sonne, Kreativhof - richtig!

Am Sonntag, den 28. Mai, war es endlich wieder soweit: Die kreativen Köpfe aus Schwerin und MV trafen sich bei Kreativhof Schwerin, um ihre Erzeugnisse zu zeigen und sich den Fragen der Kunden zu stellen. 

Trotz der tropischen Temperaturen und der stehenden Luft in der Altstadt, zog es Interessierte in die Schweriner Höfe und die hatten an dem Tag wieder einiges zu bieten. 

Junge Marken aus MV, wie z.B. Red Rebane (Schwerin) oder White & Sandy (Rostock), haben hier die Möglichkeit sich zu präsentieren und ihre Produkte an den potentiellen Käufer zu bringen. 

Organisatorin ist Luise Gronostay, die Chefin des Kreativ Kaufhauses Schwerin, die den Markt 2014 hat entstehen lassen und das aus dem Bedürfnis nachhaltige Mode für Kinder zu finden. Sie selber ist Mama eines Sohnes und war auf der Suche nach Kleidung abseits des Mainstreams. 

Damals noch mit nur zehn Anbietern im Keller der Schweriner Höfe sind heute zahlreiche vor allem sehr unterschiedliche Aussteller (40 verschiedene Stände) vertreten und machen den Markt nicht nur in Schwerin zu etwas ganz Besonderem. 

Unabhängig von den tollen und individuellen Produkten, die man hier zu kaufen bekommt,  ist es vor allem die tolle und freundschaftliche Athmosphäre, die einen Besuch absolut lohnenswert macht.

Man hat überall die Möglichkeit sich niederzulassen und dem bunten Treiben zuzuschauen.

Ein Kunsthandwerkerbereich, eine Menge Mitmacht - Angebote und gute Musik von den Plattentellern lassen einen länger verweilen, als man vor dem Besuch veranschlagt hatte.

Wenn es Euch so geht wie uns, dann geht ihr mit dem Gefühl nach Hause, eine schöne Zeit dort verbracht zu haben.  

Das ist auch eines von Luises Zielen: Die Menschen zusammenzubringen und sie Verbindungen knüpfen zu lassen, die nach dem Nachmittag vielleicht nicht vorbei sind. 

Aber auch die Kreativen aus der Region und Mecklenburg - Vorpommern eine Plattform zu geben, sich zu etablieren und möglicherweise irgendwann von ihrem Hobby, ihrer Leidenschaft, leben zu können.  

Wir wünschen uns, dass sich der Kreativhof Schwerin weiterhin so gut entwickelt und sind uns sicher, Euch nicht das letzte Mal davon berichtet zu haben. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0