Grete Mus Film: Videos mit Herz

Individualität in Zeiten von Smartphone-Schnappschüssen

Besondere Momente auf Bild oder Video zu bannen, gehört schon fast zum guten Ton. Das gilt sowohl für den Privat-, als auch für den Arbeitsbereich.  

Viele Politiker wären dankbar, wenn sie junge Wählerschaft mit einer ganzen Kampagne so erreichen könnten, wie es heute die Youtuber mit einem Video auf ihrem Kanal schaffen.

 

Aber das war nicht immer so: Früher ist Papa mit dem Camcorder und wackelnder Hand hinter einem her gerannt, doch dann kam der gute alte Film aus der Mode.  

In Zeiten von Whats App und Facebook eroberte sich das Video jedoch seinen Platz in unserem Alltag zurück und mittlerweile möchten viele ihre schönsten Momente gerne von einem Profi bannen lassen. Egal, ob es die Hochzeit oder der runde Geburtstag ist. 

Es sind Situationen, die man in Erinnerung behalten möchte. Die besondere Stimmung, die eingefangen werden soll. 

Um genau diese Stimmung geht es auch der 28-jährigen Jule Rietz aka "Grete Mus Film". Im letzten Jahr kam ihr, dank der Videos eines in Berlin leben Spaniers namens Pol, mitten in der Nacht der Geistesblitz: "Ich möchte zukünftig Filme drehen. Ich werde Videographin." 

Die studierte Tourismusmanagerin, die lange auf Teneriffa gelebt hat, wollte wieder mehr Kreativität in ihrem Leben. Diese Arbeit würde ihr vielleicht irgendwann die Möglichkeit geben, ihr eigener Chef zu werden. Mit "Grete Mus Film" war ein Traum war geboren. 

Doch woher das Wissen nehmen? Sie nimmt Kontakt zur Ihrer Inspiration Paul auf und er tuckelt prompt für Workshops nach Schwerin. Berlin wäre mit neugeborener Tochter auch nicht einfach gewesen, auch wenn man sich drauf verlassen kann, das Jules kleine Familie für "Grete Mus Film" auch diese Hürde genommen hätte. 

Der Name "Grete Mus" passt zum Projekt, wie die Faust aufs Auge: Die blonde Reiseliebhaberin erkundet nicht nur gerne fremde Länder mit ihrem Oldtimer - Bus, sondern liebt es auch auf ihrem weißen Drahtesel zu sitzen. Eine ältere Dame fuhr in dem Dorf ihrer Tante mit einem weißen Fahrrad durch die Gegend - die Leute nannten sie Grete Mus. 

Mittlerweile entstehen aus ihrer Feder nicht nur Image - Filme, wie der für die Jungs von Red Rebane, das Yoga Inn oder das Kreativ Kaufhaus Schwerin. Auch die ersten Hochzeiten stehen an. Und ihr Einsatzgebiet beschränkt sich nicht nur auf Deutschland. Auch nach Spanien kann man sie für Projekte holen. Kontakt aufnehmen mit ihr könnt Ihr über die Facebookseite: https://www.facebook.com/gretemusfilm/ 

Oft wundern sich Kunden über Jules Equipment. Viele erwarten einen riesigen technischen Aufwand. Doch das würde weder zu "Grete Mus Film", noch zu ihren Werken passen. 

Ihre "Turbokamera" und ein altes, japanisches Objektiv sind die Begleiter der jungen Videographerin. "Ein Mix aus Modern und altem Japan", wie sie selber sagt. Doch der Eindruck täuscht: Die Kamera produziert Filme in 4k - das UltraHighDefinition. So viel Power in kleinen Format. 

Wenn man auf der traumhaften Dachterrasse der Schwerinerin sitzt und sie über die Häuser der Landeshauptstadt schauen sieht, dann merkt man sofort, wie sehr sie ihre Freiheit liebt. Wie sehr sie davon träumt Zeit zu haben und unabhängig zu sein. Unabhängig für Dinge, die das Leben ausmachen. "Grete Mus Film" bietet dem kreativen Blondschopf die Möglichkeit mit ihren Videos Geschichten zu erzählen und dafür scheint sie unheimlich dankbar zu sein. 

Ein großer Antrieb sich über alle Hürden hinweg zu setzen, ist für Jule auch das CSFF, das "Canarias Surf Film Festival". Auf diesem Festival werden Kurzfilme zum Thema "Surfen" gezeigt und "...bei diesem Festival präsentieren zu dürfen, wäre der absolute Oberbrüller." 

Ich bin mir sicher, dass sie dieses Ziel erreichen wird und wir noch viel von der jungen Filmemacherin zu sehen bekommen werden. 

Hoffentlich gibt Ihr das Projekt "Grete Mus Film" irgendwann die Möglichkeit, sich ihre Zeit frei einzuteilen und dort zu arbeiten, wo sie gerade sein möchte. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0